Highlights | Luthers Hochzeit
Home » Das Fest » Highlights

„Luthers Hochzeit“ vom 08. bis 10. Juni 2018

Drei Tage lang feiern wir Wittenberger mit zehntausenden Gästen aus ganz Deutschland. Ein ganzes Wochenende ist die Altstadt der Lutherstadt Schauplatz des größten und schönsten Hochzeitsfestes Mitteldeutschlands. Nach umfangreichen Bauarbeiten in Vorbereitung des Reformationsjubiläums 2017 wird nun wieder in den traditionellen Erlebnisbereichen gefeiert.

Das Fest, das zum 24. Mal stattfindet, erinnert an die Hochzeit des ehemaligen Mönches Martin Luther mit der aus einem Kloster entflohenen Nonne Katharina von Bora im Jahr 1525. Jedes Jahr im Juni feiern die Wittenberger und ihre Gäste dies als ihr großes Fest und tragen Barett, Schaube, Umhang oder Wams, üben sich in altem Handwerk, spielen auf nachgebauten Instrumenten der Renaissance oder brutzeln Schwein am Spieß und zapfen Bier oder Wein. In der gesamten Altstadt lagern vom 8. bis 10. Juni auf Originalschauplätzen der Lutherzeit weit gereiste Händler und Wirte mit ihren Waren, spielen Gaukler und Musikanten, unterhalten sich Kinder mit abenteuerlichen Spielen. Mehr als 20 Gruppen, die auf Dudelsack, Zink, Trommel oder Laute musizieren, unterhalten in den Straßen, auf Plätzen und Altstadthöfen die Gäste des Wittenberger Festes. Solch klangvolle Namen wie „Tanzwut“, „Fabula“ oder „Tolstafanz“ stehen für beste Unterhaltung in den historischen Erlebnisbereichen. 

Die Lutherstadt an der Elbe erwartet an den drei Tagen im Juni wieder 90.000 Besucher. Allein zehntausende werden am Samstag ab 14.00 Uhr dem großen historischen Festumzug mit Martin und Katharina und ihren über 2000 Hochzeitsgästen zujubeln, wenn sie durch die Wittenberger Altstadt ziehen. Drei Fanfarenzüge, 20 Musikantengruppen, Ziegen, Hunde, Esel, Hühner und Frettchen sind beim Festumzug zu bewundern. Über 80 Stunden Programm auf Bühnen und Podien bieten reichhaltige Unterhaltung für jeden Geschmack und jedes Alter - Festliche Musik in der Schlosskirche, aber auch Unterhaltung mit Popmusik und Schlager in dem Erlebnisbereich „Urkrostitzer Biergarten“ der nun wieder auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus eingerichtet wird. Dort werden unter anderem die Gruppen „dArtagnan“ und „Backstreets Back“ am Freitag und die Band „Familie Hossa“ am Samstag, Kerstin Ott und die Partyshakers am Sonntag zu erleben sein. Ebenfalls am Sonntag beginnt um 14.00 Uhr der Historische Kinderfestumzug mit hunderten Kindern aus Wittenberger Vereinen und Schulen. Die kleinen Hochzeitsgäste in ihren historischen Gewändern begleiten natürlich auch ein kleines Lutherpaar.

Die Lutherstadt Wittenberg ist vorbereitet und lädt herzlich ein vom 8. – 10. Juni 2018 dabei zu sein. Sonderzüge werden aus verschiedenen Himmelsrichtungen angeboten und Sonderparkplätze sind eingerichtet.

Hier eine erste Auswahl von Mitwirkenden:

dArtagnan

Freitag, 8. Juni auf dem Marktplatz

dArtagnan
dArtagnan – Verehrt & Verdammt, © Holger Fichtner

Große Taten, Heldenmut und schöne Frauen. Gibt es etwas Besseres?

Das sind dArtagnan, drei Freunde aus Nürnberg. Ihre Musik nennen sie Musketierrock.
Viele ihrer Songs sind verwebt mit Traditionals – mit Melodien, die zum Teil schon vor hunderten Jahren durch die Gassen hallten. Und doch passt die Musik durchaus auch noch in die heutige Zeit.

Auf dem Wittenberger Fest ist es „Musik zwischen den Zeiten“, zwischen der Renaissancemusik und Rockmusik, lebten und kämpften die Romanhelden von
Alexandre Dumas doch im 17. Jahrhundert.

In einer Welt, die ja durchaus nicht grade übersichtlich und unkompliziert ist, versuchen sie das zu transportieren, was ihnen wichtig ist und was den Menschen schon immer etwas bedeutet hat: Große Veränderungen fangen klein an, niemals aber ohne ein gewisses Maß an Lebenslust, Mitgefühl, Freundschaft und nie ohne den Mut etwas anzupacken und nach vorn zu blicken.

www.dartagnan.de

Fabula

Drei Tage auf Schlosswiese und im Cranach-Hof

Fabula
Fabula, © Fabula

Fabula bringt mit rhythmischer “Sackpfeifenmusik aus allen 4 Winden” gute Laune, die Tanzbeine zum Wirbeln, die Herzen zum Lachen und das Blut in Wallung.

Die exotische Kultband blickt auf 22 erfolgreiche Jahre und weit über 800 bespielte Mittelalter-Spektakel sowie Konzerte und Folkfestivals in ganz Europa zurück.
Diese fabulösen Spielleute gehören zum Urgestein der historisch-inspirierten Musikszene.

Fabula verbindet mit großer Hingabe traditionelle Musik, welche aus allen 4 Himmelsrichtungen stammen mit eigenen Kompositionen.

Der einzigartige Stil der eigen kreierten Kostüme und des phantasievollen Bühnenbildes sorgt auch für ein visuelles Fest.
Fabula bietet Musik für die Generationen, Publikumsanimation, abwechslungsreiche Bühnenshows und Konzerte.

www.fabula-aetatis.de

Tolstafanz

Vom 8. bis 10. Juni auf Cranachs Haus- und Hofstand

Tolstafanz
© Tolstafanz

„Spilwut braucht einen Trommler“ – So fing 1992 das mittelalterliche Spilludenleben der Musiker von Tolstafanz an. Und Sahid war schon 1993 beim 700-jährigen
Stadtjubiläum von Wittenberg dabei.

Auf dem ersten Markt stand Ranulf gleich in guter Gesellschaft mit Holzwurm und Willi von CORVUS CORAX auf der Bühne. Es folgten viele Märkte mit sehr geschätzten Künstlerkollegen. 1995 wurde er ein LUMPAZI VAGABUNDUS und spielte mit Mario, ehemals POTENTIA ANIMI, René und Boris, heute als „Yellow Pfeiffer“ bei IN EXTREMO bekannt.

1996 gründete Ranulf die SPRINGTEUFEL mit René, Boris, später Said. Anno Domini 2000 entstand TOLSTAFANZ, mit Anette und Karina von HAGA ZUSA und mit Said. Anette begann 1997 im Berliner Excalibur als Musikerin.

Micha von IN EXTREMO hat ihr die ersten Auftritte zugeschanzt. TOLSTAFANZ spielte ab 2003 Orient-Occident Mittelaltermusik mit Said und Anette und mit Atilla und Davoud die vormals SEDAMOGH waren.

www.tolstafanz.de

Kerstin Ott

Sonntag, 10.6. auf dem Marktplatz

Kerstin Ott
Kerstin Ott, © Ben Wolf

Eigentlich hatte Kerstin Ott einen sicheren Job, legte nebenbei als DJane auf und hegte lange den geheimen Wunsch einer Musikkarriere. Nun hat Kerstin das geschafft, wovon viele Nachwuchskünstlerinnen nur träumen können. Mit nur einem Song katapultierte sie sich ganz nach Oben und hat es geschafft, dass ganz Deutschland ihren Superhit mitträllern kann.

www.kerstinott.de

Familie Hossa

Samstag, 9. Juni auf dem Marktplatz

Familie Hossa
Familie Hossa Live, © Familie Hossa

Stimmgewaltiger Kultschlager und NDW

Wo die musikalische Bilderbuchfamilie ihr mobiles Wohnzimmer aufbaut und das Publikum zu „Hossa TV“ einlädt, da ist vor allem eins angesagt: Party von der ersten bis zur letzten Minute. Denn die neun erstklassigen Akteure präsentieren in ihrem Programm nicht nur die besten und bekanntesten Kultschlager der 70er Jahre, sondern schöpfen auch aus einem breiten Repertoire von Songs aus der Zeit der der Neuen Deutschen Welle und deutschsprachigen Party-Hits der 80er.

www.familie-hossa.de